Ausbildung Persönlichkeit und Bewusstsein – 2018 – St. Gallen Schweiz

Seit rund 15 Jahren leitet SaRana Heidi Broggini die Schule für Persönlichkeit & Bewusstsein. In der nahe am Bodensee gelegenen Schule lernen die Schüler mehr über die Kraft des inneren Feuers. Sie lernen es zu nutzen und können damit ihre Lebensqualität nachhaltig steigern.

Es sind keine Vorkenntnisse für eine Teilnahme nötig, denn es ist die „Schule des inneren Feuers“ – in die jeder gehen kann.

Die Ausbildung richtet sich an Personen, die mehr über die geistige Welt, ihre innere Kraft, über ihr eigenes Heilwissen und über Lebensqualität erfahren möchten.

Beginn Modul 1 ist am 18.08.2018 – Weitere Termin auf der Webseite

  • Die Module vermitteln umfassendes Wissen und Erklärungen über die energetischen Zusammenhänge im Universum und über Ursachen für Störungen im privaten und beruflichen Umfeld, im körperlichen und seelischen Wohlbefinden. Durch das Verstehen der Gesetzmäßigkeit als Mensch auf dem Planeten Erde, erlösen sich viele Probleme erstmals von alleine.
  • Schwierigkeiten im Alltag können leichter gemeistert werden.
  • Körperliche Beschwerden können Linderung finden.
  • Die Entwicklung des eigenen Bewusstseins führt zu einer neuen Sicht des Lebens, zu einer bewussteren Lebenseinstellung.
  • Alle Module sind so aufgebaut, dass man das Erlernte für sich selbst, für Familienmitglieder oder auch beruflich anwenden kann.
  • Die Teilnehmer erhalten die Lerninhalte der einzelnen Module in schriftlicher Form und können die Unterlagen durch eigene Notizen ergänzen. So entsteht ein persönliches Nachschlagewerk.

Jedes Modul dauert 6 Tage und kostet inklusive Material und Unterlagen je sFr. 1440,-

Die einzelnen Module entnehmen Sie bitte der Webseite:

https://sarana.ch/schule-fuer-persoenlichkeit/

Interesse?

Bei Interesse vereinbaren Sie mit SaRana Broggini ein unverbindliches Beratungsgespräch vor Ort zur Klärung von Ablauf, Inhalten, Möglichkeiten, Aufwand und Kosten.

Gerne per Telefon
0041 / 79 759 83 07

SaRana Coaching

Die Teilnehmer entwickeln in den Basismodulen 1–4 unter der Leitung von  die Kraft, die Energie und die Freude, die sie benötigen, um ihren Alltag und ihre Probleme privat und geschäftlich zu bewältigen.

SaRana Heidi Broggini
China Wushu Institut
St.Jakobstrasse 89
CH-9000 St. Gallen

Telefon: 0041 / 79 759 83 07
E-Mail: sarana (ät) sarana.ch

https://sarana.ch

Advertisements

Klopfakupunktur und andere Mentalfeldtechniken gegen Stress und Burnout – Beginn 02.06.2016 – Tettnang

Seminar: Klopfakupunktur und andere Mentalfeldtechniken gegen Stress und Burnout

6 Abende à 90 Minuten

donnerstags 19:00 bis 20:30, Start: 2. Juni 2016, Ende:14.Juli 2016

Veranstaltungsort: Zentrum für Gesundheit & Wellness, Max-Planck-Weg 8, 88069 Tettnang

Kosten: 90 €

Leitung: Elisabeth Vetter, Heilpraktikerin seit 1996, Ausbildung in Mentalfeldtherapie (MFT) durch Dr. Dietrich Klinghardt (Berlin) und Psychokinesiologie durch Annette von Bröckel (Kiel)

Foto Elisabeth VetterLogo_Naturheilpraxis Elisabeth Vetter.indd

Anmeldung bis zum 28.5.16 unter: mail@heilpraxis-vetter.de und Tel: 07542 – 94 87 404

Kurzbeschreibung:

In diesem Seminar erfahren Sie wie und warum die Klopfakupunktur nach Dr. Klinghardt funktioniert.

Übermäßiger Stress kann den optimalen Energiefluss so sehr stören, dass Ziele aus dem Blick geraten und Alltagsbelastungen

nicht mehr bewältigt werden können.

Die Anwendung der Klopfakupunktur und anderer Mentalfeldtechniken (MFT) führt dazu, dass sich Denken und Fühlen neu ordnen können.

Die Klopfakupunktur ist eine leicht erlernbare und geniale Methode zur Burn-Out-Prophylaxe und Behandlung.

Die Mentalfeldtherapie hilft die eigenen Stärken und Möglichkeiten zu erkennen und zu stärken.

Lernen Sie in einer geschützten Atmosphäre neue Zuversicht und Kreativität!

weitere Informationen unter: www.heilpraxis-vetter.de

ThetaHealing® DNA Basisseminar – Salem – 20.-22. Mai 2016

In diesem Seminar erlernen die Teilnehmer die grundlegenden Techniken um Glaubensmuster zu identifizieren und sich selbst oder andere davon zu befreien, welche auf den vier verschiedenen Glaubensebenen (genetisch, historisch, seelisch oder Kernebene) gehalten werden.

Durch zahlreiche Übungen lernt man spielerisch die Glaubensmuster bei sich selbst als auch bei den Teilnehmern zu identifizieren und durch positive zu ersetzen.

Es wird das Herzstück einer jeden ThetaHealing® Sitzung erklärt und gelernt: die so genannte Glaubenssatzarbeit, auf welche ich persönlich sehr viel Wert lege.

Alle Teilnehmer lernen, spielerisch und einfach, von Anfang an, wie man für sich und für andere Gefühle kreiert und Glaubenssätze transformiert.

Infos und Anmeldung unter: http://www.feeltheta.com

Die Seminarinhalte sind u.a. folgende:

– Die verschiedenen Gehirnwellen: welchen Unterschied die Theta-Gehirnwelle zu allen anderen Gehirnwellen macht,

– Die sieben Ebenen der Existenz – was sie sind, warum es diese gibt und was wir mit diesen zu tun haben,

– Verbindung mit dem Schöpfer, von allem was ist, mit der ThetaHealing-Meditation,

– Erklärung der Theta-Meditation,

– Tips und Tricks wie man besser visualisieren lernt,

– Gefühle und „Gefühlsdownloads“

– wie man Veränderungen richtig bezeugt,

– welche Rolle der ThetaHealer bei einer Sitzung hat,

– Gruppenheilungen: warum diese so kraftvoll sind und wie man sie richtig durchführt,

– Die eigene Manifestation im Theta-Zustand,

– Warum Manifestationen im Theta-Zustand so kraftvoll sind und was dabei zu beachten ist,

– Einen Körper scannen und heilen,

– Emotionen und Gesundheit,

– Macht von Worten und Gedanken,

– Zukunftslesung,

– Kommunikation mit einem Schutzengel,

– Glaubenssatzarbeit, Beispiele des „Grabens“,

– Aktivierung der DNA-Stränge und Aktivierung der Chromosomen für Jugend und Vitalität

– Strahlung und Gifte aus dem Körper entlassen,

– Was Spontanheilungen sind, warum sie manche Menschen haben und andere nicht,

– Warum manche Menschen nicht heilen,

und mehr…

Seminardauer: 3 Tage

Investition*: 420 Euro gesamt

davon Anzahlung*: 60 Euro, ist bei Kursanmeldung zu bezahlen

Inklusive: Zertifikat, Seminarunterlagen, Getränke, Obst in den Pausen

Buch von Vianna Stibal „Heilkraft der Schöpfung“

Seminaruhrzeiten: Freitags von 15 Uhr – ca. 20 Uhr, Samstag & Sonntag von 9:30 Uhr bis ca. 17 Uhr, mit Kaffeepausen und Mittagspausen

Veranstaltungsort: Salem / Bodensee

Voraussetzungen: keine

Lehrer: Leonie Staab

 

 

WORKSHOP: CHAKREN – LEBENSRÄDER – 13.+14.12.2014 – Wolfurt (A)

WORKSHOP: CHAKREN – LEBENSRÄDER

Sa., 13.12.2014 und So., 14.12.2014

Entdecke die Kraft deiner Energiezentren

Alle Lebewesen sind umgeben und durchflutet von einem Meer aus feinstofflicher Energie. Diese Energie steht jedem zur Verfügung und kann bewusst genutzt werden.
Chakra bedeutet wörtlich „Rad“ und bezeichnet verdichtete Energiezentren, die sich wie ein Rad drehen. Sensible oder hellsichtige Menschen nehmen diese Energiezentren oft als Trichter oder Spirale wahr – oft werden sie als Lotusblüten dargestellt.
Alle Chakren sind miteinander, mit dem gesamten Körper und auch mit der Umwelt verbunden und beeinflussen sich gegenseitig. Viele körperliche oder geistig/seelische Symptome haben ihre Ursachen in einer Disharmonie eines oder mehrerer Chakren.

In diesem Selbsterfahrungs-Workshop tauchen wir ein in die Thematik dieser feinstofflichen Energiezentren des Körpers und ihrer Funktionen. Es werden spezielle Übungen und Techniken aus dem Chakrenyoga und verschiedenen energetischen Heilmethoden vermittelt, um die Chakren und die mit Ihnen verbundenen Systeme wahrzunehmen, zu reinigen, zu energetisieren und zu harmonisieren…

Programm:
Samstag, 13.12.2014
10.00 – 12.00 Begrüßung und Einführung in die 7 Hauptchakren
12.00 – 14.00 Pause
14.00 – 16.30 praktische Übungen und Meditationen zur Reinigung, Aktivierung und Harmonisierung der unteren Chakren

Sonntag, 14.12.2014
10.00 – 12.00 Praktische Übungen und Meditationen zur Reinigung, Aktivierung und Harmonisierung der oberen Chakren
12.00 – 14.00 Pause
14.00 – 16.30 Fortsetzung vom Vormittag, Übungen für den Alltag, Fragen und Antworten, Information zu weiterführenden Workshops

Kursleitung:
Anja Tosch (zertifizierte Yogalehrerin, Kausal- & Bewusstseinstrainerin, Gesundheitspraktikerin)
Michaela Lieder (Reiki-Meisterin, Kausal- & Bewusstseinstrainerien)

Energieausgleich: € 125,-
(Wasser, Tee und Obst werden bereitgestellt)

Veranstaltungsort:
YogaNatura – Zentrum für Yoga, Energie und Bewusstsein
Bützestrasse 18, A-6922 Wolfurt (Nähe Lindau / Bregenz / Dornbirn)
(Gebäude Holzbau Böhler, 1. Etage, Parkplätze sind ausreichend vorhanden)

Anmeldung unter:
Tel. +43 (0) 699-11758050
e-mail: info@yoga-natura.at
www.yoga-natura.at

Tod und Sterben im Tibetischen Buddhismus – 10.01.2015 – Tettnang

Tod und Sterben im Tibetischen Buddhismus
Fortsetzungstermin vom 22.11.2014 – Neue Zuhörer sind gerne willkommen!

Ein bewusster Umgang mit dem Tode trägt dazu bei, sich des gesamten Potenzials der menschlichen Existenz bewusst zu werden und es zutiefst auszuschöpfen, zum eigenen Nutzen und zur Bereicherung aller. Diese akzeptierende Haltung des Tibetischen Buddhismus fördert in der Situation des Sterbens und der Sterbevorbereitung eine positive Geistesverfassung, die hilfreich und inspirierend für alle Beteiligten wirkt. Es gibt ausführliche Erklärungen zum Vorgang des Sterbens selbst sowie zum Umgang mit den Erfahrungen vor, während und nach dem Tode. Erfahrene Praktizierende können im Sterben sogar ihre Verwirklichung zeigen und dabei zur Inspiration für die Lebenden werden.

Almut Berkane studiert und praktiziert den Tibetischen Buddhismus seit über 20 Jahren. Systematische Ausbildung nach dem traditionellen Nyingmapa-Curriculum bei Lopon Ugyen Rinpoche, einem verwirklichten Lama aus Tibet, der seit vielen Jahren im Westen lebt und lehrt und als Familienvater der nichtklösterlichen Ngakpa-Tradition folgt. Almut Berkane ist seine langjährige Schülerin, Assistentin und Übersetzerin. Auf Rinpoches Wunsch betreut sie seine örtlichen Schülergruppen, hält öffentliche Vorträge und gibt Einführungen für neu Interessierte. Info: Nyernga Ngakde – Zentrum für Buddhistische Studien und Praxis – http://www.ngakde.eu Zeit: Samstag, 10. Januar 2015  – 9:30 Uhr – 17:00 Uhr Ort: Gesundheit und Wellness – Max-Planck-Weg 8, 88069 Tettnang Kosten: € 45,– – Schüler/Studenten € 35,– Anmeldungen: Gisela Neumann – 07542/4347- Neumann.Gisela@gmx.de

Indianische Aufstellung – 31.10.14 – 02.11.14 – Kisslegg

INDIANISCHE AUFSTELLUNG

„Wir bringen einen Traum mit, der auf der Erde sichtbar werden will.“
An diesem Aufstellungswochenende werden die Qualitäten der 4-Schilde-
Aufstellung mit Elemente aus der Psychodramaarbeit nach Moreno verknüpft.So können wir Zugang zu den unbewussten Schichten unseres Seins und zugleich einen Weg finden, wie wir unser Erkennen in den Alltag integrieren.

Termin:
31.Okt. -02. November.2014
Leitung und Info: armgard@schoerle.de http://www.armgardschoerle.com

Herbst-Zauber: Dem Pferd begegnen, dir selbst begenen – 11/12.10.2014 – Kisslegg

HERBST-ZAUBER

dem Pferd begegnen, dir selbst begegnen. Seelenbegegnung mit Pferden
Bewusstheit durch Bewegung (Feldenkrais)  – Bewusstheit durch Berührung (Körperarbeit)
Dieses Wochenende bietet dir die Möglichkeit, dem Pferd zu begegnen
und Zeit für dich zu haben. In der Feldenkraisarbeit, ebenso wie in der intuitiven Körperarbeit geht es darum, Bewusstheit und Präsenz zu schulen. Je klarer wir in unseren eigenen Bewegungen und in unserem Ausdruck sind, umso leichter fällt der Kontakt mit dem Pferd.
mit Armgard Schörle 11/12. Oktober 2014 

Arbeit in der Natur, mit den Pferden sowie im Raum/ ohne Pferde
nähere Infos unter: www.armgardschoerle.comarmgard@schoerle.de